Im Moment ist Sommerpause bei uns im Gewächshaus. Ich freue mich aber schon auf die Workshops im Herbst.


Damit Ihr den Sommer gut übersteht, habe ich ein leckeres Rezept für Euch gefunden und ausprobiert.

 

Rosa Minze

 

1 l Pfefferminztee
1/2 l Apfelsaft
1/2 l roter Traubensaft
Bio-Zitronen
Honig

 

 

Aus dem Saft von Bio-Zitronen Eiswürfel zubereiten. 1 l Pfefferminztee frisch aufbrühen, ziehen und abkühlen lassen. Pfefferminztee mit etwas Honig süßen, mit 1/2 l Bio-Apfelsaft und 1/2 l rotem Bio-Traubensaft vermischen. Den Cocktail mit den Zitroneneiswürfeln servieren.

Und ab in den Schatten und die Füße ins Wasser. Einen schönen Sommer Euch!


für alle Neugierigen

hier noch der Rückblick vom letzten Jahr

 

Es hat mir viel Spaß gemacht mit euch zu werkeln und tolle Dinge zu erschaffen. Danke, an alle die da waren. Ich freue mich, euch bei einer Veranstaltung mal wieder zu sehen.

Advent, Advent,...


... erste Impressionen aus der Weihnachtswerkstatt

In gemütlicher Atmosphäre, bei warmem Punsch und ersten Plätzchen haben wir heute Adventskränze gebunden. Es waren alle sehr zufrieden mit Ihrem Ergebnis und haben die Kränze voller Stolz heimgebracht.

0 Kommentare

Bunt ist der Herbst!


An einem sehr sonnigen Oktobernachmittag hatten wir es richtig warm und schön im Gewächshaus. Ganz nach dem Motto:  - Der Herbst ist da und die passende Deko darf dazu nicht fehlen - stellten wir einen tollen Kranz für die Tür oder den Tisch her, aus allem was der Herbst zu bieten hat.

Am Ende hatten wir stolze Frauen, die von sich selbst übberrascht waren. Was man alles kann, wenn man es nur macht.

0 Kommentare

Barfuss unterwegs im Sommerwald


Fußpflege mal anders

Im Urlaub am Meer macht es jeder. Zuhause tut es uns auch gut.

Das Barfusslaufen stärkt den Fuß und damit den ganzen Körper. Es werden alle Bereiche des Körpers bis hoch ins Gehirn stimuliert. Das durften wir bei dieser Wanderung erfahren.

 

Nach einer kurzen Einstimmung und Füßeaufwecken sind wir losmarschiert über Kiesel, Wiesen, Moos und weiche Waldwege.

Dabei war auch Konzentration gefragt, damit man nicht aus Unachtsamkeit auf spitze Steine, Brombeerranken oder Zapfen tritt. So war jeder während dieser Stunde ganz bei sich.

 

Zum Abschluss haben wir unsere Füße mit einem warmen Fußbad verwöhnt und dabei uns mit frischem Johannisbeer- und Zitronenkuchen aus dem Sommergarten belohnt.

Danke an die mutigen Wanderer für den schönen Vormittag.


0 Kommentare

Kräuterduft erfüllt den Garten


Speisekammer der Natur für zu Hause

Individuell ausgewählt und platzsparend gestapelt - so pflanzten wir einen Kräuterturm. Cocktail-Minze und Zitronenmelisse oder lieber mediterran mit Oregano und Rosmarin? Für jeden war das Passende dabei. Am Schluss haben wir noch Pflanzenstecker für die Namen geschnitzt und fertig war der Bio-Kräutergarten.


Weidenskulpturen wachsen in den Himmel


Eins, zwei, drei - Kunstwerke fertig

Anfangs skeptische Blicke: Wie soll ich das hinkriegen?

Doch schon nach kurzer Zeit waren die Teilnehmerinnen fröhlich in Ihre Arbeit vertieft und die Rankhilfen nahmen Form an. Mit Geduld und einigem Körpereinsatz entstanden ganz verschiedene Weidenpyramiden, jede für sich aber wunderschön. Seht selbst.


Eine Idee wächst...

Was es ist


Hier soll eine Plattform entstehen und wachsen, für Dinge, die der Seele gut tun, die uns erden und zur Ruhe kommen lassen. Oder die auch beflügeln und neue Kraft verleihen.

 

 

Was es gibt


Ich biete kreative Kurse an und sammle hier Angebote von tollen Menschen zu verschiedenen Themen.

Es werden Bastelsachen sein, Yoga oder auch ein Barfussspaziergang im Sommerwald. Lasst Euch überraschen und habt den Mut Euch drauf einzulassen.

Wer ich bin


Ich bin ein Naturkind geblieben, liebe grüne Weiten, bin heute Mama und leite mit meinem Mann einen Betrieb für Landschaftsbau. Dabei kann ich mit meiner Arbeit den Menschen zu Ihrem ganz persönlichen Glück im Garten verhelfen.